AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen von www.boden-welt.at ( GÜLTIG AB 01.01.2011)


1. Impressum
2. Allgemeines
3. Bestellvorgang, Bestellkorrektur, Bestellabbruch
4. Vertragssprache
5. Preise
6. Rücktrittsrecht für Verbraucher aus Österreich
7. Widerrufsrecht für Verbraucher aus Deutschland
8. Zahlung
9. Zahlungsverzug
10. Mahn- und Inkassospesen
11. Annahmeverzug
12. Eigentumsvorbehalt
13. Datenschutz
14. Gewährleistung, Haftung, Garantie
15. Anwendbares Recht, Gerichtsstand
16. Erfüllungsort für Unternehmergeschäfte
17. Copyright
18. Lieferung
19. Lieferzeiten
20. Versandkosten
21. Speicherung des Vertrages
22. Sonstiges
23. Geschäftsbedingungen Pdf


1. Impressum

Firmenname: Traderteam GmbH

Adresse: Etzerstetten 3
Ort: 3261 Steinakirchen

Kundendienst:Montag - Donnerstag von 9h00 bis 17h00,
Öffnungszeiten nach Termin Vereinbarung

Mobiltelefon: 0043 664 352 15 22
Fax: 0820 220 262 294
Web: http://www.traderteam.at

http://www.tuerenwelt.at
http://www.gartenhauswelt.at
http://www.boden-welt.at
http://www.stiegen-welt.at
http://www.lebenmiterfolg.at

E-Mail:
anfrage(@)traderteam.at
UID-Nummer: ATU57120804
Allgemeine Geschäftsbedingungen:
http://www.gartenhauswelt.at/agb.php
Firmenbuchnummer: 235580t
Firmengericht: Landesgericht St. Pölten
Behörde gem. ECG (E-Commerce Gesetz): Bezirkshauptmannschaft Scheibbs
Weitere Aufsichtsbehörde (gem. ECG): Keine
Anwendbare Rechtsvorschriften Gesellschaft nach Bürgerlichen Recht
Rechtsform: GmbH
Sonstige Informationen nach §14 UGB: keine
Gesetzliche Vorschriften: Gewerbeordnung (www.ris.bka.at)
Gewerbebezeichnung: Handel aller Art
Offenlegung gemäß §25 Mediengesetz Medieninhaber: Traderteam GmbH
Firmensitz (Ort der Hauptniederlassung) Etzerstetten 3, 3261 Steinakirchen, Austria
Unternehmensgegenstand: Handel aller Art
Parkettböden, Stiegen Terrassenholz, Gartenhäuser, Freizeithäuser, Carport, Holz im Garten, Innentüren, Holzplfege,

Beteiligungen: 100% Alleineigentümer
Geschäftsführer, Mitglieder des Vorstandes bzw. Aufsichtsrates: Georg Heindl
Verantwortlich für den Inhalt: Georg Heindl
Mitglied der Wirtschaftskammer Niederösterreich

Fachgruppe / Berufszweig
LG des Baustoff-, Eisen-, Hartwaren- und Holzhandels Handel mit Bauelementen und Flachglas
Handel mit Baustoffen
Handel mit Holz
Etwaige spezielle berufsrechtliche Vorschriften finden Sie auf der Website der Fachgruppe bzw. im Rechtsinformationssystem des Bundes
Informationen zu weiteren Unternehmensstandorten (Gewerbeberechtigungen)
Niederösterreich | Unternehmensweite Daten
3261 Steinakirchen/Forst, Etzerstetten 3 | Allg.Hdl.ohne Sort.bekanntgabe
Unternehmensstandorte in Österreich
Niederösterreich Weitere Informationen


Rechte Fotos,... Traderteam GmbH, Meyer Parkett, Möller GmbH, Inoutic / Deceuninck GmbH -Twinson.
Für alle auf dieser Website zur Verfügung stehenden Fotos, Grafiken, Hintergrundbilder, das Design, etc. gilt das österreichische Urheberrecht.
Jede Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Bearbeitung oder Weiterverwendung ist ohne schriftliche Zustimmung des Herstellers nach §74 Abs.1 UrhG ausnahmslos untersagt! Gegen Zuwiderhandlungen wird ausnahmslos gerichtlich vorgegangen.

Webdesign- u. Programmierung: H.Georg
Unterstützung durch: http://www.hean.at/

Copyright 2004-2011 bei Traderteam GmbH



>Nach Oben<


2. Allgemeines

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Verkauf und die Lieferung von Waren
durch unser Unternehmen. Abweichende Bedingungen des Käufers haben nur Gültigkeit, wenn wir
ihnen schriftlich oder firmenmässig gefertigt zugestimmt haben. Mit dem Anklicken der Checkbox
im Warenkorb vor Abgabe der Bestellung „Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert“, erklärt sich
der Käufer mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden und an sie gebunden.
Unsere Angebotspalette ist unverbindlich. Die Bestellung des voll geschäftsfähigen Kunden
(Personen ab dem 18. Lebensjahr) stellt ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Die
anschließend von uns verschickte Bestätigung des Eingangs der Bestellung stellt noch keine
Annahme des Angebotes dar. Der Kaufvertrag kommt erst zustande, sobald wir die bestellte Ware
ausliefern oder durch den Versand einer zweiten E-Mail als Auftragsbestätigung. Alle Angebote auf
unserer Website sind freibleibend, unverbindlich und nur erhältlich solange der Vorrat reicht.

>Nach Oben<


3. Bestellvorgang, -korrektur, -abbruch

Wenn Sie das gewünschte Produkt ausgewählt haben, können Sie dieses unverbindlich durch
Anklicken des Buttons [in den Warenkorb] in den Warenkorb legen. Den Inhalt des Warenkorbs
können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons [Zum Warenkorb] unverbindlich ansehen. Die
Produkte können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons [Löschen] wieder aus dem Warenkorb
entfernen. Wenn Sie die Produkte im Warenkorb kaufen wollen, klicken Sie den Button [Zur
Kasse]. Bitte geben Sie dann Ihre Daten ein. Bei Erstbestellung ist eine Registrierung als "Neuer
Benutzer" erforderlich. Für weitere Bestellungen genügt die Eingabe des vom Benutzer bei der
Erstregistrierung festgelegten Logins und Passwortes. Ihre Daten werden verschlüsselt
übertragen. Nach Eingabe Ihrer Daten und Auswahl der Art der Zahlung und Lieferung gelangen
Sie über den Button [Bestellung bestätigen] zur Bestellseite, auf der Sie Ihre Eingaben nochmals
überprüfen können. Durch Anklicken des Buttons [Bestellung absenden] schließen Sie den
Bestellvorgang ab. Durch Betätigung des „Zurück-Pfeiles“ des Browsers können Sie die Eingaben
korrigieren. Der Bestellvorgang lässt sich jederzeit durch Schließen des Browsers abbrechen.
Eine genaue Beschreibung bezüglich der Bestellung in unserem Shop finden Sie unter:
http://www.gartenhauswelt.at/hilfe.php

>Nach Oben<


4. Vertragssprache

Der Vertragsinhalt, alle sonstigen Informationen, Kundendienst, Dateninformationen und
Beschwerdeerledigung werden in deutscher Sprache angeboten.

>Nach Oben<


5. Preise

Die Preise gelten zum Zeitpunkt der Bestellung inklusive gesetzlicher MWSt. zuzüglich aller mit
dem Versand entstehenden Spesen. Sie sind vor Vertragsschluss im Warenkorb und danach in
der, an den Kunden übersendeten Bestellbestätigung ersichtlich. Sollten im Zuge des Versandes
Export- oder Importabgaben fällig werden, gehen auch diese zu Lasten des Bestellers (Infos dazu
erhalten Sie bei Ihrem zuständigen Zollamt).
Die Verrechnung erfolgt in Euro.

>Nach Oben<


6. Rücktrittsrecht für Verbraucher aus Österreich

Die Rücktrittsfrist für einen Verbraucher gem. KSchG vom Vertragsschluss im Fernabsatz
beträgt 2 Wochen. Sie beginnt bei Lieferungen von Waren mit deren Eingang beim
Verbraucher, bei Dienstleistungen mit dem Tag des Vertragsabschlusses. Der Tag des
Auslösens der Frist (Vertragsabschluss bzw. Eingang beim Kunden) zählt nicht mit. Der
Rücktritt kann ohne Angabe von Gründen schriftlich per Mail, Fax oder Brief an unser
Unternehmen innerhalb der Rücktrittsfrist an die untenstehende Adresse erfolgen:

Traderteam GmbH
Etzerstetten 3
3261 Steinakirchen
Fax: 0043 (0) 820 220 262 294
info@traderteam.at
Der Verbraucher hat kein Rücktrittsrecht bei Verträgen über:
- Dienstleistungen, mit deren Ausführung dem Verbraucher gegenüber
vereinbarungsgemäß innerhalb der Rücktrittsfrist begonnen wird,
- Waren oder Dienstleistungen, deren Preis von der Entwicklung der Sätze auf den
Finanzmärkten, auf die unser Unternehmen keinen Einfluss hat, abhängt,
- Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden, die eindeutig auf die
persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, die auf Grund ihrer Beschaffenheit
nicht für eine Rücksendung geeignet sind, die schnell verderben können oder deren
Verfallsdatum überschritten würde,
- Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Software, sofern die gelieferten Sachen vom
Verbraucher entsiegelt worden sind,
- Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierte mit Ausnahme von Verträgen über
periodische Druckschriften,
- Wett- und Lotterie-Dienstleistungen sowie
- Hauslieferungen oder Freizeit-Dienstleistungen.
Tritt der Verbraucher nach vom Vertrag zurück, so hat Zug um Zug, der Unternehmer die
vom Verbraucher geleisteten Zahlungen zu erstatten und den vom Verbraucher auf die
Sache gemachten notwendigen und nützlichen Aufwand zu ersetzen. Der Verbraucher hat
die empfangenen Leistungen zurückzustellen und dem Unternehmer ein angemessenes
Entgelt für die Benützung, einschließlich einer Entschädigung für eine damit verbundene
Minderung des gemeinen Wertes der Leistung, zu zahlen. Die Übernahme der Leistungen
durch den Verbraucher ist für sich allein nicht als Wertminderung anzusehen.
Paketversandfähige Waren sind vom Verbraucher zurückzusenden; nicht
paketversandfähige Waren werden von uns beim Verbraucher abgeholt. Der Kunde hat die
Kosten der Rücksendung der Ware vereinbarungsgemäß zu tragen, falls er in Österreich
wohnt.
Ist der Kunde Unternehmer gem. §1 UGB, so ist ein Widerruf gänzlich ausgeschlossen.


>Nach Oben<


7. Widerrufsrecht für Verbraucher aus Deutschland

7a. Kostenregelung beim Widerrufsrecht für Verbraucher aus Deutschland


Übt der Verbraucher sein Widerrufsrecht nach Punkt 7b aus, so hat er die Kosten für die
Rücksendung der Ware zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und
wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt
oder wenn er bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht
die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Andernfalls
ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.



Der folgende „Widerrufsbelehrung" - der gesetzlich vorgeschriebene Belehrungstext -
informiert Sie über die
. Voraussetzungen
. Ausübung
. und Folgen des Widerrufsrechts

7b. Widerrufsbelehrung für Verbraucher aus Deutschland
Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in
Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen
wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser
Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der
wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung)
und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in
Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1
Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der
Sache.
Der Widerruf ist zu richten an:

Traderteam GmbH
Etzerstetten 3
3261 Steinakirchen
Fax: 0043 (0) 820 220 262 294
info@traderteam.at



Widerrufsfolgen


Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen
zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben.

önnen
Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem
Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der
Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache
ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen
wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine
durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene
Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch
nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.
Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die
Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und
wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt
oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch
nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.
Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen
werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen
innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer
Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seitenauf Ihren
ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt
haben.

Ende der Widerrufsbelehrung


Hinweise für eine möglichst reibungslose Abwicklung der Rücksendung

(1) Sie möchten ein bei uns erworbenes Produkt zurück senden? Bitte füllen Sie vor der
Rücksendung auf unserer Website das Rücksendeformular http://www.gartenhauswelt.at/hilfe.php aus.
Die Nutzung des Formulars ist kein "Muss", also keine Voraussetzung für die Geltendmachung
Ihres Rechts, vereinfacht und sichert aber die Abwicklung.
(2) Bitte schicken Sie den Artikel nach Möglichkeit vollständig mit der Originalverpackung
an uns zurück. Benutzen Sie bitte den Rücksendeschein (Bitte Rücksendegrund
eintragen) und legen Sie Ihn der zurückzusenden Paket bei. Die Nutzung des
Rücksendescheins sowie der Originalverpackung ist kein "Muss", also keine
Voraussetzung für die Geltendmachung Ihres Rechts, vereinfacht und sichert aber die
Abwicklung. Rücksendungen und missbräuchliche Nutzung der Rücksendemöglichkeit
verursachen Kosten.
(3) Verwenden Sie für Ihre Rücksendungen bitte den Retouren-Aufkleber und lassen Sie
sich für Ihre Unterlagen den Retouren-Einlieferschein bei der Post abstempeln. Die
Nutzung des Retouren-Aufklebers ist kein "Muss", also keine Voraussetzung für die
Geltendmachung Ihres Rechts, vereinfacht und sichert aber die Abwicklung.
(4) Wenn Sie den Artikel einer Lieferung per Retoure zurücksenden und weitere Artikel
bestellt hatten, die Sie per Rechnung bezahlen möchten, ziehen Sie einfach den Artikel,
den Sie zurückgegeben haben, ab. Wenn Sie per Bankeinzug bezahlen, wird der Preis für
den zurück gesendeten Artikel automatisch nicht berechnet.


>Nach Oben<


8. Zahlung

Wir akzeptieren folgende Zahlarten:

. Überweisung
. PayPal

Bei der Zahlart Überweisung hat der Kunde innerhalb einer Woche ab dem Zugang der
Bestellbestätigung die Zahlung vorzunehmen. Die Lieferung erfolgt erst nach Zahlungseingang.

>Nach Oben<


9. Zahlungsverzug

Bei Zahlungsverzug des Kunden sind wir berechtigt die gesetzlich geregelten Verzugszinsen
einzufordern.

>Nach Oben<


10. Mahn- und Inkassospesen

Der Vertragspartner verpflichtet sich für den Fall des Verzuges, selbst bei unverschuldetem
Zahlungsverzug, die uns zustehenden Mahn- und Inkassospesen soweit sie zur
zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendig und im Verhältnis zur Forderung angemessen
sind, zu ersetzen, wobei er sich im Speziellen verpflichtet, im Falle der Beiziehung eines
Inkassobüros die uns dadurch entstehenden Kosten, soweit diese nicht die Höchstsätze der
Inkassobüros gebührenden Vergütungen überschreiten, zu ersetzen. Sofern wir das Mahnwesen
selbst betrieben, verpflichtet sich der Schuldner, pro Mahnung einen Betrag von EUR 12.-, sowie
für die Evidenzhaltung des Schuldverhältnisses im Mahnwesen pro Halbjahr einen Betrag von
EUR 5.- jeweils zu bezahlen.


>Nach Oben<


11. Annahmeverzug

Für den Annahmeverzug bei Kunden, die als Unternehmer bestellt haben, sind wir berechtigt, die
Ware bei uns einzulagern, wofür wir eine Lagergebühr von EUR 0,1 pro angefangenem
Kalendertag in Rechnung stellen. Gleichzeitig bestehen wir auf Vertragserfüllung.

>Nach Oben<


12. Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Dienstleistung oder Ware bzw. an den von uns
bearbeiteten oder erstellten Medien bis zum Eingang aller Zahlungen aus der
Geschäftsverbindung mit dem Kunden vor. Veräußert der Kunde Eigentumsvorbehaltsware
weiter, so hat er ebenfalls den Eigentumsvorbehalt weiterzuleiten. Zugriffe Dritter auf unsere
Eigentumsvorbehaltsware hat der Kunden unverzüglich anzuzeigen. Verpfändungen,
Sicherungsübereignungen und ähnliches der Eigentumsvorbehaltsware sind nur mit unserer
vorherigen Zustimmung zulässig. Wird bei Zahlungsverzug nach Mahnung nicht sofort Zahlung
geleistet, so ist unsere Eigentumsvorbehaltsware unverzüglich herauszugeben.

1. Alle gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum. Das Eigentum geht erst dann auf den Käufer über, wenn dieser sämtliche Zahlungsverpflichtungen erfüllt hat. Be- und Verarbeitung erfolgen für uns unter Ausschluss des Eigentumserwerbes nach den Bestimmungen des ABGB. Die verarbeitete Ware dient zu unserer Sicherung in Höhe des Rechnungswertes der Ware, an der wir uns das Eigentumsrecht vorbehalten haben (i.d.F. kurz "Vorbehaltsware" genannt).

2. Der Käufer darf unser Eigentum nur im gewöhnlichen Geschäftsverkehr zu seinen normalen Geschäftsbedingungen und solange er nicht uns gegenüber im Zahlungsverzug ist, veräußern bzw. ist er zur Weiterveräußerung der Vorbehaltsware nur mit der Maßgabe berechtigt, dass die Forderung aus einer Weiterveräußerung gemäß den folgenden Absätzen auf uns übergeht. Zu anderen Verfügungen über die Vorbehaltsware ist er nicht berechtigt.

3. Die Forderungen des Käufers aus der Weiterveräußerung der Vorbehaltsware werden bereits jetzt an uns abgetreten, und zwar gleichgültig, ob die Vorbehaltsware ohne oder nach der Verarbeitung und obs sie an einen oder an mehrere Abnehmer weiterveräußert wird.

4. Der Käufer ist berechtigt, Forderungen aus der Weiterveräußerung bis zu einem Widerruf dieser Berechtigung durch uns einzuziehen. Er ist dagegen nicht berechtigt, über derartige Forderungen durch Abtretung zu verfügen. Auf unser Verlangen ist er verpflichtet, uns seinen Abnehmer bekannt zu geben. Von einer Pfändung oder sonstigen Beeinträchtigung der Vorbehaltsware sind wir unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen.

5. Mit Zahlungseinstellung, Beantragung oder Eröffnung des Konkurses, eines gerichtlichen oder außergerichtlichen Ausgleichs- oder Vorverfahrens erlöschen die Rechte des Käufers zur Weiterveräußerung, zur Verwendung oder zum Einbau der Vorbehaltsware und seine Ermächtigung zum Einzug der uns abgetretenen Forderungen; gleiches gilt für den Fall von Scheck- oder Wechselprotesten.

6. Der Käufer hat die unserem Eigentumsvorbehalt unterliegende Ware gegen Feuer, Einbruchsdiebstahl, Wasserschäden und höhere Gewalt (soferne für letztere durch einen Versicherer mit Sitz im Inland Versicherungsschutz gewährt wird) zu versichern. Ansprüche aus Versicherungsverträgen gelten in Höhe der bei Eintritt des Versicherungsfalls aushaftenden Forderung als schon jetzt an uns zahlungshalber abgetreten.


>Nach Oben<


13. Datenschutz

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie
ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.


Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten

Sie können unsere Website grundsätzlich besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu
machen. Wenn Sie einkaufen möchten, unseren Newsletter abonnieren oder bestimmte
Funktionen unserer Website nutzen wollen, werden personenbezogene Daten erhoben.


Dateneingabe

Damit Sie im Shop bestellen und wir Ihre Bestellung bearbeiten können, benötigen wir
folgende Daten des Kunden: Vorname, Nachname, Mailadresse, Straße, Postleitzahl, Ort,
Telefonnummer, Geburtsdatum, Benutzername und Passwort. Unmittelbar nach Ihrer
Registrierung bekommen Sie Ihre Zugangsdaten als E-Mail zugesendet. E-Mail-Adresse
und Telefonnummer benötigen wir zur schnellen Kontaktaufnahme mit Ihnen bei
Nachfragen und Auskünften im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung. Ihr Geburtsdatum
benötigen wir zur eventuellen Bonitätsprüfung. Darüber hinaus benötigen wir im Falle der
Kreditkartenzahlung den Kreditkartentyp, Ihre Kreditkartennummer, das Ablaufdatum der
Kreditkarte und die Prüfziffer auf der Rückseite Ihrer Kreditkarte. Ihre Daten werden immer
verschlüsselt mittels SSL Verfahren (mindestens 128 Bit) über das Internet übertragen.


Nutzung und Weitergabe Ihrer Daten

Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten ausschließlich zur Vertragserfüllung und
streng nach den gesetzlichen Vorschriften. Zu diesem Zweck erfolgt, soweit erforderlich,
eine Weitergabe Ihrer Daten an andere Unternehmen, z.B. die Post. Diese Unternehmen
dürfen Ihre Daten nur zur Auftragsabwicklung und nicht zu weiteren Zwecken nutzen und
sind uns gegenüber vertraglich zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zum
Datenschutz verpflichtet.
Im Falle einer gesetzlichen Vorschrift, einer behördlichen Anordnung oder eines amtlichen
Ermittlungsverfahrens sind wir jedoch gesetzlich verpflichtet, die jeweiligen Daten der
Behörde zur Verfügung zu stellen.


Newsletter

Mit Ihrem Einverständnis nutzen wir Ihre E-Mail Adresse zum Versand unseres
Newsletters.
Sie können die Zusendung unseres Newsletters jederzeit abbestellen, indem Sie sich an
die Mailadresse im Impressum wenden.


Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestellbestätigung per E-Mail zu.
Sie können durch Einloggen Ihre Bestellungen und Ihre persönlichen Daten jederzeit
einsehen und verändern.


Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die
Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um kleine
Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden.

Die Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner und ermöglichen uns, Ihren Rechner bei Ihrem
nächsten Besuch wieder zu erkennen (Langzeit-Cookies). Diese Cookies dienen dazu die
vom Besucher getroffenen individuellen Auswahlen (z.B. die in einem Warenkorb
abgelegten Artikel) zu speichern, um sie dann beim neuerlichen Aufruf der jeweiligen Site
im hinterlassenen Zustand wiederherzustellen. Wir verwenden Cookies für die Erstellung
einer nichtpersonalisierten Statistik. Die erzeugten Cookies haben eine Verfallszeit von
max. 3 Monaten.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert
werden, von Fall zu Fall über die Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies
grundsätzlich ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität
unserer Website eingeschränkt sein. Unter Hilfe in Ihrem Browser finden Sie eine
Beschreibung, wie Sie die gängigen Browser entsprechend einstellen und Cookies
annehmen oder ablehnen können.

Google Ananlytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc.
(„Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem
Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie
ermöglichen. Die durch diese Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser
Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA
übertragen und dort gespeichert. Google benutzt diese Informationen, um Ihre Nutzung
der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die
Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der
Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese
Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben
oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem
Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die
Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software
verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht
sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.


Um unseren Warenkorb nutzen zu können, müssen die Cookies zugelassen werden! Falls
sie keine Cookies annehmen möchten, können sie auch telefonisch oder per Fax
bestellen.
Bei jeder Anforderung einer Datei im Shop werden Zugriffsdaten gespeichert. Die über Sie
gespeicherten Daten werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine
Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, durch uns ist ausgeschlossen.


Datensicherheit

Ihre Vertragsdaten werden verschlüsselt mittels SSL Verfahren (siehe Menü Sicherheit)
über das Internet übertragen. Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch
technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff,
Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen.


Auskunftsrecht

Sie haben das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf.
ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten, sofern es gesetzlich
möglich ist.


Datenschutzinformation

Sollten Sie Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen
Daten, wenden Sie sich bitte schriftlich an unseren Datenschutzbeauftragten:

Georg Heindl
Etzerstetten 3
3261 Steinakirchen

Mail: anfrage(@)traderteam.at


>Nach Oben<


14. Gewährleistung, Haftung, Garantie

Die Gewährleistung begrenzt sich auf die gesetzliche Frist von 24 Monaten ab der
Warenübernahme durch den Käufer oder bei Dienstleistungen mit dem Datum der Bestellung. Bei
berechtigt beanstandeten Mängeln wird entweder kostenloser Ersatz oder Verbesserung
vorgenommen, wofür eine angemessene Frist einzuräumen ist. Kommt ein Austausch oder eine
Verbesserung nicht in Betracht (nicht möglich, zu hoher Aufwand, unzumutbar, Fristverzug), dann
hat der Käufer Anspruch auf Preisminderung bzw., wenn der Mangel nicht geringfügig ist,
Aufhebung des Vertrages (Wandlung).
Auftretende Mängel sind möglichst bei Lieferung bzw. nach Sichtbarwerden bekannt zu geben.
Ist der Kauf für den Kunden ein Handelsgeschäft (B2B), so hat er bis spätestens 2 Wochen nach
Erhalt die Ware zu untersuchen und uns unverzüglich bei Auffinden eines Mangels diesen
anzuzeigen.
Unser Unternehmen haftet ausschließlich nur für Schäden bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.
Dies gilt nicht für Personenschäden bzw. bei Verbrauchergeschäften. Das Vorliegen von leichter
bzw. grober Fahrlässigkeit hat, sofern es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft handelt, der
Geschädigte zu beweisen. Der Ersatz von (Mangel-) Folgeschäden, sowie sonstigen
Sachschäden, Vermögensschäden und Schäden Dritter gegen den Kunden, sofern es sich nicht
um ein Verbrauchergeschäft handelt, ist ausgeschlossen. Unser Unternehmen als Betreiber des im
Impressum genannten Webshops erbringt die Leistungen mit größter Sorgfalt, haftet aber nicht für
die von Dritten zur Verfügung gestellten bzw. von Dritten bezogenen Leistungen.

Erläuterung:

1. Der Kaufgegenstand ist bei Übernahme (Abladung) durch den Käufer sofort sorgfältig zu prüfen. Offene Mängel sind uns unverzüglich und vor dem Verlegen bzw. der Weiterverarbeitung der Ware schriftlich anzuzeigen. Uns ist Gelegenheit zu geben, den Mangel an Ort und Stelle festzustellen, jede Änderung an den mangelhaften Waren bedarf unserer schriftlichen Zustimmung, liegt eine solche nicht vor, führt dies zum Verlust eines allfälligen Gewährleistungsanspruchs.

2. Ist der Käufer Unternehmer, gelten überdies die gesetzlichen Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten (§ 377 UGB). Soweit Mängel nicht rechtzeitig angezeigt werden, gilt die gelieferte Ware als genehmigt.

3.1. Unternehmer: Transportschäden müssen schon bei Anlieferung der Ware unverzüglich angezeigt, auf dem Lieferschein bzw. Frachtbrief detailliert vermerkt und uns gemeldet werden, da ansonsten Anspruchsverlust eintritt.

3.2. Endverbraucher: Transportschäden sollten schon bei Anlieferung der Ware unverzüglich angezeigt, auf dem Lieferschein bzw. Frachtbrief detailliert vermerkt und uns gemeldet werden, da ansonsten Anspruchsverlust eintritt.

4. Unternehmer: Wir leisten nur für solche Mängel Gewähr, die bereits bei Übergabe des Kaufgegenstandes vorhanden waren. Dies ist auch dann vom Käufer zu beweisen, wenn ein Mangel innerhalb von sechs Monaten nach der Übergabe hervorkommt.

5. Bei dem Vorliegen von Mängeln, die Gewährleistungsansprüche auslösen, kann der Käufer nur die Verbesserung des Kaufgegenstandes verlangen, die nach unserer Wahl in der Reparatur desselben oder im kostenlosen Ersatz der fehlerhaften Teile besteht. Ist die Verbesserung unmöglich oder für uns mit unverhältnismäßig hohem Aufwand verbunden, wird sie von uns verweigert oder nicht in angemessener Frist vorgenommen, hat der Käufer statt des Verbesserungsanspruchs einen Anspruch auf Preisminderung oder, sofern es sich um einen wesentlichen Mangel handelt, das Recht auf Wandlung. Ein wesentlicher Mangel liegt vor, wenn er den ordentlichen Gebrauch des Kaufgegenstandes verhindert oder wenn dem Kaufgegenstand eine Eigenschaft fehlt, die für den Abschluss des Vertrages für den Käufer von ausschlaggebender Bedeutung war. Unternehmen wir in angemessener Frist einen Verbesserungsversuch und bleibt dieser erfolglos, kann der Käufer erst dann von den vorgenannten Rechten auf Minderung oder Wandlung Gebrauch machen, wenn er uns schriftlich eine angemessene Nachfrist zu nochmaligen Verbesserungsversuchen gesetzt hat oder diese gescheitert sind.

6. Bei Selbstverlegung durch den Käufer hat dieser unbedingt darauf zu achten, dass kein fehlerhaftes Material verlegt wird. Fehlerhafte Ware wird von uns nach Maßgabe der vorangegangenen Bestimmungen des Punktes V. dieser Allgemeinen Liefer- und Verkaufsbedingungen kostenlos ausgetauscht. Eine nachträgliche Vergütung (Preisminderung, Schadenersatz etc.) für bereits verlegte Böden wird ausdrücklich ausgeschlossen. Der Käufer hat die Verlegeanleitung (Bedienungsanleitung) sorgfältig zu beachten. Soweit aus der Nichtbeachtung derselben Mändel bzw. Schäden entstehen, entfällt jegliche Haftung unsererseits. Wir sind jedenfalls so lange nicht zur Ersatzlieferung oder Nachbesserung verpflichtet, als der Käufer mit der Zahlung des Kaufpreises in Verzug ist.

7. Werden Mängelrügen ungerechtfertigt erhoben und entstehen uns hiedurch Kosten, sind uns diese vom Käufer zu ersetzen.

8. Unternehmer: Die Gewährleistungsfrist beträgt zwölf Monate.

9. Unternehmer: Bei Vorliegen eines Gewährleistungsmangels stehen dem Käufer lediglich die sich aus den vorstehenden Bedingungen ergebenden Ansprüche zu. Alle Art von Schadenersatzansprüchen des Käufers (sowohl wegen eines Mangels, für den unsererseits Gewährleistungspflicht vorliegt, als auch wegen Mangelfolgeschäden) sind ausgeschlossen, soferne uns am Vorliegen des Mangels kein grobes Verschulden trifft. Das Vorliegen groben Verschuldens unsererseits hat der Käufer zu beweisen.


>Nach Oben<


15. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Die Vertragspartner vereinbaren die Anwendung österreichischen Rechts. Das UN Kaufrecht
sowie sämtliche Bestimmungen, die sich auf das UN Kaufrecht beziehen, werden ausdrücklich
ausgeschlossen.
Für Verbraucher innerhalb der EU gelten deren nationale zwingende verbraucherrechtliche
Bestimmungen, es sei denn, die jeweiligen österreichischen Bestimmungen sind für den
Verbraucher günstiger.
Für Verträge mit Unternehmen ist unser Firmensitz als Gerichtsstand vereinbart.
Für Verträge mit Verbrauchern aus einem Mitgliedsstaat der EU anerkennen wir auch das
Wohnsitzgericht des Verbrauchers.


>Nach Oben<


16. Erfüllungsort für Unternehmergeschäfte

Für Verträge mit Unternehmen ist unser Firmensitz der Erfüllungsort.

>Nach Oben<


17. Copyright

Alle Nachrichten, Grafiken und das Design unserer Website dienen ausschließlich der
persönlichen Information unserer Kunden. Die Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko. Alle Daten
dieses Angebotes sind urheberrechtlich geschützt. Die Reproduktion, das Kopieren und der
Ausdruck der gesamten Website sind nur zum Zweck einer Bestellung bei unserem Unternehmen
erlaubt. Jede darüber hinausgehende Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung und/oder
öffentliche Wiedergabe überschreitet die übliche Nutzung und stellt einen Verstoß gegen das
Urheberrecht dar.

>Nach Oben<


18. Lieferung

Sind nicht alle bestellten Artikel sofort lieferbar, werden die sofort lieferbaren umgehend und
weitere sobald diese verfügbar sind, nachgeliefert. Die Lieferkosten werden jedoch auch bei
Teillieferung nur einmal pro Bestellung verrechnet.
Die Lieferung erfolgt per Post, DHL …( ja nach Produkt)

1. Die Lieferung erfolgt ab unserem Lager; Lieferung frei Baustelle oder frei Lager des Käufers setzt voraus, dass die Anlieferung über eine mit schwerem Lastzug befahrbare Zufahrtsstraße erfolgen kann; der Käufer garantiert dafür, dass die Zufahrtsstraße dafür geeignet ist. Der Abladevorgang ist durch den Käufer ohne unnötigen Aufschub auf seine Kosten vorzunehmen.

Er hat für die unverzügliche Übernahme und Sicherstellung der Ware am Lieferort zu sorgen; kommt er dieser Verpflichtung nicht oder nicht rechtzeitig nach, sind wir berechtigt, die Ware am Lieferort abzuladen, dies auf Rechnung und Gefahr des Käufers.

Die Anlieferung kann nur vor die Baustelle bzw. das Lager erfolgen, eine Zustellung in das Innere von Gebäuden ist nicht möglich.

2. Ist Ware auf Abruf verkauft, ist der Käufer zur vollständigen Abnahme der vereinbarten Liefermenge innerhalb der vereinbarten Lieferzeit verpflichtet.

3. Die Gefahr geht spätestens mit der Übergabe der Ware an den Frachtführer oder den sonst mit der Versendung Beautragten auf den Käufer über, und zwar auch dann, wenn wir die Versandkosten übernommen haben. Erfolgt die Lieferung durch ein von uns gehaltenes Transportmittel, geht die Gefahr mit Einlangen der Lieferung am Bestimmungsort auf den Käufer über, sobald das Abladen der Ware objektiv möglich ist.

Punkt 18 . 3 gilt nicht für Verbraucher aus Deutschland

4. Die Lieferfrist beginnt mit Eingang der Bestellung und wenn alle Vertraglichen Einzellheiten geklärt sind!
Sowie das Geld auf unserem Konto Eingegangen ist!


>Nach Oben<


19. Lieferzeiten

Die Lieferung durch uns erfolgt unter dem Vorbehalt, dass wir selbst richtig und rechtzeitig beliefert
werden und die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten haben. Soweit nicht anders vereinbart,
binnen 30 Tagen meisten jedoch in der Regl von 5 Tagen.
Kann die Regellieferzeit nicht eingehalten werden, informieren wir Sie automatisch per E-Mail.
Sollte der Kunde mit der verzögerten Lieferung nicht einverstanden sein, ist er berechtigt ohne
Einschränkungen vom Vertrag zurückzutreten.(ausgenommen Sonderbestellungen)


>Nach Oben<


20. Versandkosten

Die Versandkosten entnehmen Sie bitte dieser Aufstellung: http://www.gartenhauswelt.at/frachtkostenlieferzeit.php

>Nach Oben<


21. Speicherung des Vertrages

Der Vertragstext wird bei uns gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorgangs von
Ihnen angefordert werden. Sie können die Bestelldaten unmittelbar nach dem Abschicken
ausdrucken. Dazu können Sie entweder die anschließende Seite "Ihre Bestellung" oder die Mail
"Empfangsbestätigung" benutzen.

>Nach Oben<


22. Sonstiges

Der Vertragspartner verzichtet auf die Möglichkeit der Aufrechnung. Dies gilt jedoch nicht gegen
über Verbrauchern.
Wir empfehlen, an uns gerichtete Erklärungen, Anzeigen, etc. – ausgenommen Mängelanzeigenin
Schriftform an uns zu richten.
Wir erkennen den Internet Ombudsmann als außergerichtliche Schlichtungsstelle an. Bei weiteren
Fragen zum Thema Streitschlichtung wenden Sie sich bitte an unser Kundenservice:
service@mustershop.at oder den Internet Ombudsmann unter: www.ombudsmann.at .
Freiwilliger Verhaltenskodex: www.guetezeichen.at

>Nach Oben<


23. Geschäftsbedingungen Pdf

Die Geschäftsbedingungen sind auch als PDF-Dokument zum Download verfügbar:
www.traderteam.at/downloads/agb.pdf

Die Geschäftsbedingungen sind auch leicht ausdruckbar:
http://www.gartenhauswelt.at/printable/agb.php
Kostenlose Software zum Öffnen einer PDF-Datei:
Adobe Acrobat Reader © Download: http://get.adobe.com/de/reader/

>Nach Oben<


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken