Textversion
Sie sind hier:

Unser Service

Selbstaufbau

Unsere Häuser sind für den kostengünstigen Selbstaufbau durch den Laien konzipiert. Zu jedem Haus wird eine leicht verständliche,
mit Bildern versehene Aufbauanleitung mitgeliefert. Sollten sich während des Aufbaus dennoch Fragen ergeben, rufen Sie uns einfach
an. Unsere erfahrenen Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.

Montageservice

Nicht jeder hat die Zeit oder die handwerkliche Ausrüstung ein Blockhaus in Eigenleistung aufzubauen. Bei Bedarf organisieren wir
den Aufbau unserer Produkte durch erfahrene Fachunternehmen. Dieser Service gilt nicht nur für Deutschland, sondern auch für einige
europäische Länder.

Genehmigungen

Um ein größeres Objekt zu erstellen, sind häufig Genehmigungen erforderlich. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem örtlichen Bauamt
nach den Bestimmungen. Auch hierbei lassen wir Sie nicht im Regen stehen und stellen Ihnen bei fast allen Produkten gerne Zeichnungen
und Pläne kostenlos zur Verfügung. Wenn Sie unsere volle Unterstützung benötigen, erstellen wir den vollständigen Bauantrag.
Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass dieser Service nicht kostenlos erfolgen kann.

Lieferumfang

Unsere Bausätze enthalten die gesamte Holzkonstruktion, inklusive aller Beschläge und des Montagematerials.

Im Einzelnen ist dies:
* Imprägnierte Rahmenhölzer zur Auflage auf das Fundament
* Wandbohlen
* Dachkonstruktion (Sparren, Pfetten, Dachschalung,
je nach statischen Anforderungen)
* Bodendielen gegen Aufpreis
* Fenster, Türen
* Beschläge
* Montagezubehör
* Detaillierte Aufbauanleitung
* Ggfs. Statik

Nicht enthalten sind Materialien für das Fundament, das je nach Größe des Hauses und Bodenbeschaffenheit auszulegen ist.
Da Dacheindeckungen und Anstriche in der Regel individuell gewählt werden, finden Sie diese in unserem umfangreichen
Zubehörprogramm (siehe Seite 38 ff.). Auch Regenrinnen bestellen Sie ggfs. extra.

Anlieferung

Unsere Pakete kommen UV- und witterungsgeschützt verpackt per Spedition
zu Ihnen. In der Regel sind die Lkw mit Huckepackstaplern ausgerüstet.
Die Aufbauanleitungen sind leicht verständlich und durch die vielen Bilder
auch für Laien anschaulich gestaltet. Bei Premiumline-Häusern ist jede Bohle
in der Regel mit leicht lösbaren Aufklebern eindeutig bezeichnet!

Preise Siehe Detail Lieferkosten!

Fundament

Voraussetzung für den Aufbau ist ein fachgerecht ausgewinkeltes, waagerechtes
Fundament. Dies kann bei kleinen Blockhäusern am einfachsten aus einem Füllsandbett
hergestellt werden, auf das Betongartenplatten gelegt werden. Der Füllsand
sollte verdichtet und abgezogen werden, so dass eine gleichmäßige Ebene
entsteht, auf die die Gartenplatten gelegt werden können.
Bei größeren Häusern oder schwierigen Bodenverhältnissen ist eventuell ein
Punkt- oder Streifenfundament oder eine Sohlplatte erforderlich.

Rahmenhölzer verlegen

Auf dem Fundament werden die werkseitig imprägnierten Rahmenhölzer verlegt.
Für eine lange Haltbarkeit Ihres Hauses sollten Sie eine Bahn Isolierpappe (im
Zubehörprogramm erhältlich) zwischen das Fundament und die Lagerbalken
legen. Hierdurch wird vermieden, dass Feuchtigkeit permanent aus dem
Fundament in die Lagerhölzer eindringt.

Wände aufstellen

Zunächst sollten Sie die Wandbohlen sortieren und laut Aufkleber bzw. Aufbauanleitung
den Wänden zuordnen. Die Wandblockbohlen werden dem Bauplan
entsprechend ineinander gesteckt. Schrauben sind hier nicht erforderlich.
Stehen die Wände, wird eine Spannstange durch die gesamte Wandecke
geschoben und verschraubt (ab 45 mm Wandstärke).

Pfetten und Dachschalung aufbringen

In die Giebelteile werden die Dachpfetten eingesteckt. Bei größeren Häusern
werden zusätzlich Dachsparren montiert. Als Windsicherung empfiehlt es sich,
die Dachpfetten von oben in die Giebelteile sowie die unterste Giebelbohle mit
der darunterliegenden zu verschrauben. Auf die Pfetten bzw. Sparren werden
die Dachbretter geschraubt oder genagelt. Auch eine Isolierung des Daches ist
möglich.

Dacheindeckung

Auf die Dachschalung können verschiedene Dacheindeckungen (nicht im Basislieferumfang)
aufgebracht werden. Wir empfehlen wenigstens eine Lage Dachpappe
und z. B. selbstklebende Bitumenschindeln zu verlegen. Alternativ können Sie z. B.
Dachziegel (aufpreispflichtige Dachverstärkung notwendig), Trapezbleche u. a. verwenden.

Fenster und Türen einbauen

Bei unseren Premium-Häusern sind die Tür- und Fensterrahmen teilbar, so dass
eine Montage der Türen und Fenster auch nach Aufbau der Wände möglich ist.
Zur zusätzlichen Aussteifung der Wände werden bei großen Wandstärken
T-Leisten in die Fenster- und Türlaibungen eingesetzt.
Bei Classicline-Häusern werden die Fenster und Türen während
des Aufbaus eingesteckt.

Fußbodendielen aufnageln

Sie haben verschiedene Möglichkeiten für den Fußbodenaufbau. Im einfachsten
Fall werden auf die Unterkonstruktion des Fußbodens Fußbodenbretter genagelt.
Um temperatur- und feuchtebedingte Dehnungen des Holzes zu ermöglichen,
verbleibt ein Spalt von 1 cm zwischen Bodendielen und Wänden. Auf Wunsch
liefern wir gerne das Material für eine Isolierung
des Bodens mit (nicht im Basislieferumfang).

Die Feinheiten zum Schluss

Am Schluss sollte das Haus mit einem Schutzanstrich
versehen werden (nicht im Lieferumfang).
Eine umfangreiche Farbpalette erhalten Sie in
unserem Zubehörprogramm. Eventuell empfiehlt
es sich, ein Kiesbett als Spritzwasserschutz um
das Haus zu verlegen.

© 2011 by Georg Heindl | Designed by Georg Heindl
Partnerlinks: Traderteam GmbH